Zurück zur Startseite

Informationen

Haben Sie Fragen zum Thema Sexarbeit / Prostitution?

Unsere Angebote sind vielfältig und können sowohl von Sexarbeiter*innen als auch von Angehörigen, Freiern/Kunden, Multiplikator*innen aus Beratungsstellen, Verwaltung, Politik, Polizei, Wissenschaft und Bildung sowie Aktivist*innen genutzt werden.

Unser Team von Fachfrauen aus den Bereichen Sexarbeit, Sozialarbeit, Gesundheit und Verwaltung steht Ihnen für Informationsanfragen  telefonisch, persönlich oder auch per E-Mail zur Verfügung.

Unser Team ist mehrsprachig besetzt. Gespräche sind in englisch, polnisch, russisch, rumänisch,  italienisch, spanisch und portugiesisch möglich. Bei Bedarf ist eine Sprachmittlung für Bulgarisch, Rumänisch, Ungarisch, Thai und andere Sprachen möglich.

In regelmäßigen Abständen von 6 bis 8 Wochen bieten wir Informationsveranstaltungen an.

...aktuelle Termine

 

Gern können Sie auch unsere kleine, gut sortierte Bibliothek nutzen.

Was tun bei einer Razzia?

Um das notwendige Wissen hinsichtlich Rechte und Pflichten im Umgang mit Polizei, Steuerfahndung und Zoll bei der Durchführung entsprechender Kontrollen zu vermitteln, haben wir ein Poster erstellt. Es soll, aufgehangen in Bordellen, die dort Arbeitenden informieren, stärken und unterstützen.
Zum Anschauen...

 

Format A2 quer, Zusendung gegen Portoerstattung.

 

Anfrage telefonisch oder per email.

Quelle: http://www.hydra-berlin.de/beratungsstelle/informationen/