Kontaktangaben

Köpenicker Straße 187/188
D-10997 Berlin (Kreuzberg)

Fon: 030 - 611 00 23
Fax: 030 - 611 00 21
E-Mail: kontakt@hydra-ev.org

Öffnungszeiten:
Mo & Di: 10 bis 15 Uhr
Do: 16 bis 20 Uhr
weitere Termine nach Vereinbarung

Updates Corona-Krise

Hier findet ihr immer die neuesten Updates zur aktuellen Lage:

Corona-Update

Einfache Sprache

Informationen zur Beratung findet ihr hier in Einfacher Sprache.

Daten für Berlin

Für Interessierte hier einige kurze Daten und Fakten zur Situation in der Sexarbeit in Berlin.

Fakten und Hintergründe
(Stand 2016)

Infoveranstaltungen

In regelmäßigen Abständen von 6 bis 8 Wochen bieten wir

Informationsveranstaltungen

zu allen Fragen der Prostitution für die interessierte Öffentlichkeit an. Mehr dazu...

....aktuelle Termine

Zur aktuellen Lage

Sexuelle Dienstleistungen ohne Geschlechtsverkehr sind ab dem 08.08.2020 in Berlin wieder erlaubt. Der Betrieb von Prostitutionsstätten und von Prostitutionsvermittlungen ist zulässig. Ab dem 01.09. sind auch sexuelle Dienstleistungen mit Geschlechtsverkehr wieder erlaubt.

 

Mehr Informationen: Corona-Update

 

Ab Montag, den 20.07.2020 hat die Beratungsstelle wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

Montag und Dienstag 10.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag 16.00 - 20.00 Uhr

Bitte meldet euch vorher für einen Termin an und haltet euch vor Ort an das Hygienekonzept, welches dort aushängt. Mehr Informationen

 

Das HydraCafe hat Dienstag 14 - 18 Uhr für Euch geöffnet. Mehr Informationen & Termine im Cafe


Hier kannst du uns zu den angegebenen Zeiten per Chat erreichen:
https://www.hydra-berlin.de/beratungsstelle/online_beratung/

 

Informationen von Hydra als Video-Serie bei Vimeo

24. Juli 2020

Polizeiliche Übergriffe auf Sexarbeiter*innen: Wie geht die Polizei mit Sexarbeiter*innen um?

→ Statement von Trans*Sexworks und Hydra e.V.

23. Juli 2020

My liberation is bound up with yours!

Unsere Branche ist in einer großen Krise. Vielen von uns geht es wirtschaftlich und seelisch nicht gut. Es sind Zeiten, in denen es heisst, solidarisch miteinander zu sein und gemeinsam zu lernen!

Die Mehrheit der Sexarbeiter*innen in Berlin ist migrantisch. Viele Sexarbeiter*innen in Berlin erleben Rassismus, sind neurodivers, sind queer, sind trans*, sind auf mehrere Weisen diskriminiert.
Das Wissen und die Lebenserfahrung dieser Kolleginnen ist genau das, was wir lernen wertschätzen und zu respektieren und was uns hilft, unsere Angebote für unsere Communities zu verbessern. Was uns hilft, gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen zu kämpfen und für eine gerechtere Welt.

Wir sind dankbar. Wir sind in Solidarität. Wir lernen.
Hydra ist für alle Sexarbeiter*innen in Berlin da.

7. Juli 2020

Update: Hydra-Statement zur Corona-Krise

Sexuelle Dienstleister*innen aller Art dürfen seit Monaten nicht arbeiten und wissen nicht, wann sich das wieder ändern wird. Wir brauchen klare Aussagen und eine Perspektive von Seiten der Regierung.

Hier geht es zum aktuellen Statement von Hydra zur Corona-Krise.

2. Juni 2020Hydra Statement in deutsch, english, polskie, español, български

Internationaler Hurentag 2020

In mitten von Corona und der politischen Forderung ein Sexkaufverbot nach schwedischen Model einzuführen, ist es umso wichtiger denn je den Kampf für die Anerkennung und den respektvollen Umgang mit Sexarbeit weiter zu führen.

Hier geht's zum Statement!
Here is the Statement!
Oto oświadczenie!
Aquí está la declaración
Ето изявлението

28. Mai 2020Kommentar von Hydra e.V. zum Offener Brief der Anti-Sexarbeits-Lobby an Frau Kalayci und den Bürgermeister Müller

Unfug und Angriffe auf Menschen in der Sexarbeit inmitten der Corona-Pandemie

Der Offene Brief ist ein kaum verschleierter Versuch unsere Branche zu diskreditieren, indem Sexarbeitende unzulässigerweise als „Virenschleudern“ identifiziert werden. Das Ziel ist klar, Sexarbeit soll auch nach Ende der Corona-Pandemie verboten bleiben.
Hier geht's zum Kommentar & Offenen Brief.

Hydra: Information about the new ‘Prostitutes Protection Law’ now in english, bulgarian, romanian, hungarian, polish, russian, spanish and thai


                                       Click on the flags to get there!

Aktuelle Meldungen

7. Juli 2020

Update: Hydra-Statement zur Corona-Krise

Sexuelle Dienstleister*innen aller Art dürfen seit Monaten nicht arbeiten und wissen nicht, wann sich das wieder ändern wird. Wir brauchen klare Aussagen und eine Perspektive von Seiten der Regierung. Mehr...

2. Juni 2020

Internationaler Hurentag 2020

In mitten von Corona und der politischen Forderung ein Sexkaufverbot nach schwedischen Model einzuführen, ist es umso wichtiger denn je den Kampf für die Anerkennung und den respektvollen Umgang mit Sexarbeit weiter zu führen. Mehr...

28. Mai 2020

Unfug und Angriffe auf Menschen in der Sexarbeit inmitten der Corona-Pandemie

Kommentar von Hydra e.V. zum Offener Brief der Anti-Sexarbeits-Lobby an Frau Kalayci und den Bürgermeister Müller  Mehr...

18. Mai 2020

Hydra-Statement zur Corona-Krise

Die Coronakrise verlangt, dass wir uns existenzielle Fragen stellen. Es sind keine neuen Fragen, und es ist gut, dass wir uns wieder mit ihnen beschäftigen.Wie wichtig sind uns Menschenleben? Ist uns jedes Menschenleben... Mehr...

Treffer 1 bis 5 von 58