Zum Hauptinhalt springen

Angebot

Menschen, die in der Erotikbranche arbeiten, kommen zusammen, um sich auszutauschen. Alle sind willkommen mitzumachen und mitzuorganisieren. Egal, welche Sprache du sprichst und egal, wie du in der Erotikbrache arbeitest oder gearbeitet hast, egal, ob du registrierst bist oder nicht.

Wir versuchen einen Raum zu schaffen, in dem sich alle wohl fühlen, ihre Geschichten zu erzählen, ihre Fragen zu stellen und sich mit anderen Kolleginnen zu vernetzen. In unserer Branche profitieren wir so viel von der Unterstützung und Erfahrung anderer Kolleginnen!

Vor allem seitdem das neue Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten ist, gibt es viele Veränderungen in der Erotikbranche. Viele von uns müssen sich da erst mal orientieren. Warum nicht also gemeinsam über die Veränderungen reden? Was hat sich seitdem für dich verändert? Woher kommt deine Kraft? Was belastet dich besonders? Was brauchst du? Was wünschst du dir?

Aber auch generelle Fragen zu Arbeitsweise, Gesundheit, Stigmatisierung, Sicherheit, Outing, Arbeitsorten, Selbstfürsorge und Unterstützungsmöglichkeiten etc. sind sehr willkommen. Wir freuen uns, von euch zu hören!

Das Organisieren von Austauschgruppen und auch die Teilnahme wird bezahlt! Uns ist es wichtig, euch für euer Expert*innenwissen und eure Zeit zu entlohnen. Wichtige Ergebnisse und Themen aus eurem Austausch könnt ihr gemeinsam mit euren Gruppenleiter*innen an Hydra weitergeben. Hydra e.V. kann daraufhin versuchen, das Angebot unseres Cafés euren Bedürfnissen entsprechend anzupassen und wird im Kampf um die Rechte der Menschen innerhalb der Erotikbranche eure Anliegen vertreten.

Wir bieten regelmäßig Workshops und Veranstaltungen an. Diese findet ihr in unserem Kalender. Die meisten Angebote sind nur für Sexarbeiter*innen. Es geht um Professionalisierung, Selbsthilfe, Vorträge und noch viel mehr.

Dienstags von 14:00 – 18:00 Uhr bieten wir auf Wunsch individuelle Beratung durch Sozialarbeiter*innen an.

Du kannst bei allen Problemen und Anliegen, die mit der Tätigkeit als Sexarbeiter*in zusammenhängen, zu uns kommen. Wir beraten dich bei sozialrechtlichen und steuerlichen Fragen- und unterstützen dich bei persönlichen Belastungen, bei Gewalt und in Krisensituationen.

Dienstags und Mittwochs von 14:00 bis 18:00 Uhr findet die Sprechstunde für gesundheitliche Beratung (Safer Work) statt.

Hier kannst du alle Themen zum professionellen und sicheren Arbeiten ansprechen. Dabei kann es um die Frage gehen, wie du bestimmte Sexualpraktiken safe ausübst, um Arbeitsutensilien, sichere Arbeitsbedingungen und deine psychische und physische Gesundheit.

Für uns stehen die vielfältigen und unterschiedlichen Lebenssituationen von Sexarbeiter*innen im Mittelpunkt. Wir sind mit den Frauen die zu uns kommen parteilich und voller Respekt für unterschiedlichste Lebensentwürfe.

Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Ihr könnt einfach ohne Termin vorbeikommen, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Kalender

März 2021
Di, 02. März 2021 / 19:00 - 20:30 Uhr

Online Transsexwork Support Deutsch

Mi, 03. März 2021 / 18:00 - 21:00 Uhr

Online RENDEZVOUS: film night! a Sex Workers' Meeting Online and a film! in English!

Online RENDEZVOUS: film night! a Sex Workers' Meeting Online and a film! in English!
Wednesday 03.03.21 18:00
After a break, Rendezvous is back! The lockdown, the weather and this
hard time of year… mehr

Fr, 05. März 2021 / 18:00 - 21:00 Uhr

Self Care Workshop (Zoom)

Self-Care for Sexworkers workshop ! It is a space for sexworkers to come together, talk about how we take care of ourselves, and do some nice exercises together : meditation to connect with our… mehr

Mi, 10. März 2021 / 18:00 - 20:30 Uhr
Online

Online RENDEZVOUS! - das online Treffen für Sexarbeitende auf deutsch!

Online Rendezvous auf deutsch: jeden 2. Mittwoch im Monat bis der Lockdown vorbei ist

Das Rendezvous ist zurück! Die Zeiten sind hart für Sexworker: der Lockdown, der Winter und die wenigen… mehr

Do, 11. März 2021 / 18:00 - 20:30 Uhr

How to Date Civilians (Zoom)

As sexworkers, dating is often a tricky business. When we date non-sexworkers, we often place ourselves in the position of having to educate our partners, or encounter stereotypes about sex work in… mehr